Das Gut geht auf einen Verwandten der Generalin v.d.Goltz, Ernst Heinrich Karl August Friedrich v. Schierstedt über. Er wurde am 11.04.1785 als Sohn des Erb- Lehns- und Gerichtsherrn auf Görzke, Hohenlobbese, Wutzau und Borgsdorf , Landrath des Landkreises Zauche und Luckenwalde, späteren Regierungspräsidenten zu Küstrin, Franz Friedrich Karl v.Schierstedt und seiner Frau Helene Ernestine v. Hake (verheiratet am 03.06.1784), geboren. Seine Mutter stirbt bald nach der Geburt. Franz Friedrich Karl heiratet in zweiter Ehe Sophie Dorothee von Werder. Aus dieser Ehe stammen drei Söhne: Eugenius, Ferdinand und Hans. Zwei von Ihnen fallen am 02. Mai 1813 bei Großgörschen, Hans am 25. 09. 1813 bei Haina (bei Schkeuditz).

weiterFreese.html
zurückGoltz.html